Erntezeit bei den Hackbauern

In letzter Zeit haben wir uns relativ rar gemacht. Das sonnige Wetter haben wir eher zum Hacken im Garten genutzt, als vor dem Rechner zu sitzen.
Jetzt gibt es eine Regenpause und etwas kühleres Wetter und das möchte ich nutzen, um  die neuesten Entwiclungen im Hackbauerngarten mit Euch zu teilen.

Seit dieser Woche stehen die Zeichen voll auf Ernte. Überall gibt es Beeren und Gemüse zum Naschen und man weiß gar nicht, wo man zuerst zulangen soll.

Schaut selbst!

(Bitte entschuldigt die teilweise etwas verschwommenen Bilder, meine Handy Kamera ist leider nicht so toll)

Weiterlesen „Erntezeit bei den Hackbauern“

Advertisements

Echinacea

Juhu, meine Echinacea Pflanzen fangen an zu blühen!

Ich liebe diese Blumen und versuche seit Jahren diese in unserem Garten anzusiedeln. Letztes Jahr habe ich eine Samenmischung gekauft und die Pflanzen in jede freie Ecke im Staudenbeet gepflanzt. Diesmal waren wohl ein paar gute Ecken dabei, denn im Gegensatz zu den Vorjahren sind die Pflanzen kräftig und haben sogar mehrere Blüten. Und für nächstes Jahr habe ich bereits nochmal ca. 80 Pflanzen, die ich dieses Jahr aus Samen gezogen habe.

Naja, vielleicht verschenke ich noch ein paar davon 😉

Angst vor dem nächsten Regen

Nachdem wir letztes Wochenende überflutet wurden, hat der Hackbauern Papa schnell reagiert und das Gitter an unserem Bach (welches vor dem Schacht hängt, wo der Bach unter unser Haus fließt) gegen ein anderes Modell getauscht. Die Abstände beim neuen Gitter sind viel größer und die Stäbe lassen sich bei Bedarf auch noch entfernen.

Weiterlesen „Angst vor dem nächsten Regen“

Blütenpracht

Heute gibt’s mal wieder einen Bilderbeitrag, weil es momentan so wunderbar blüht im Garten.

Die Pfingstrosen sind für dieses Jahr zwar fast schon durch, aber trotzdem wollten wir sie euch nicht ganz vorenthalten, da sie zu unseren Lieblingsblumen zählen und, speziell die weiße, riesige gefüllte Blüten getragen hat. Die letzten Jahre hatten wir immer das Problem, dass wir nicht wussten, wie wir die Pflanzen stützen sollen, da die Stängel die schweren Blüten kaum tragen konnten und sich deshalb sehr stark zum Boden neigten. Dieses Jahr hat Schmodd spezielle Gerüste gekauft, die auch höhenverstellbar sind und damit waren die Pfingstrosen sehr gut versorgt.

Weiterlesen „Blütenpracht“

DIY: Sukkulententerrarium

Schon ewig habe ich bei Pinterest die Bilder dieser hübschen Sukkulenten-Arrangements bewundert, sei es in einer flachen Schale oder in Form eines kleinen Terrariums in diversen Glasgefäßen. Neulich im Baumarkt hatte ich mir dann mal wieder einen Mix aus sechs Mini-Sukkulenten (für Anfänger stand da drauf! :D) mitgenommen und zu Hause stand ich, wie immer, vor dem Problem, wohin ich meine Neuankömmlinge umtopfen könnte. Langsam aber sicher gehen mir nämlich die Übertöpfe aus.

Weiterlesen „DIY: Sukkulententerrarium“

Land unter im Hackbauerngarten

Heute hat es uns mal wieder erwischt: Ein kurzer Starkregen hat in wenigen Minuten dazu geführt, dass unser Hausbach über die Ufer getreten ist und einen Teil des Gartens, den Keller und die Garagen unter Wasser gesetzt hat. Glück im Unglück, Nuffgi und der Hackbauern Papa waren rechtzeitig vor Ort und konnten durch schnelles Eingreifen den Schaden in Grenzen halten. Trotzdem ist das Sommerblumen Beet und das Blumenbeet am Bach hinüber. Und es stinkt widerlich. Aber Tomaten und Zucchini, die ebenfalls unter Wasser standen, leben noch.

DSGVO

Liebe Mitblogger,

die am 25. Mai in Kraft tretende neue Datenschutzverordnung ist ja mittlerweile in aller Munde. Von vielen kleinen Blogs habe ich bereits gelesen, dass sie zum Stichtag auf privat umschalten werden, da sie sich nicht mit den komplizierten und für einen Laien undurchsichtigen Bestimmungen befassen möchten oder können.

Auch wir sind verunsichert, wie wir weiter vorgehen sollen. Ich habe zwar mittlerweile eine Seite gefunden, wo man sich eine auf die neue DSGVO abgestimmte Datenschutzerklärung generieren lassen kann, die Links zu den sowieso wenig genutzten Social Media habe ich bereits entfernt und ein Widget zur Cookie-Nutzung eingestellt, aber ist das ausreichend? Ich weiß es nicht und ich habe momentan auch keine Lust oder Zeit, mich stundenlang durch Beiträge dazu zu wühlen. Sollten wir bis zum 25. Mai keine für uns überzeugende Lösung gefunden haben, werden wir wohl auch erstmal auf privat umstellen und schauen, wie sich die Situation entwickelt.

Natürlich möchten wir keine/n unserer LeserInnen verlieren und wer weiterhin unseren Gartenabenteuern folgen möchte, der kann uns gerne eine E-Mail oder einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben und wir fügen euch dann als Leser hinzu, wenn wir den Blog umstellen. Eure Blogs werden wir auch weiterhin lesen und wie gewohnt, unseren Senf dazugeben. 🙂

Uns würde interessieren, wie ihr mit der DSGVO umgeht. Macht euch das Sorgen oder seht ihr das Thema eher gelassen? Habt ihr Tipps für uns, wie wir unser Blog abmahnungssicher machen können?

Wir sind für alle Hinweise dankbar.

Liebe Grüße,

Andrea und Antje