Ernte 2019 – Flops

Wenn ich mir anschaue, dass der letzte Beitrag mit unseren Ernte-Tops vom 31. August stammt und das nun schon wieder mehr als zwei Monate her ist, frage ich mich mal wieder, wo bloß die Zeit hin ist?! Eigentlich wollte ich mit dem Folgebeitrag ja nicht so lange warten, aber dann kam der Urlaub und dann der Stress, nachdem man aus dem Urlaub wieder zurück war, ihr kennt das sicher. 🙂 Auch wenn der Beitrag jetzt, wo es fast Winter ist, nicht mehr sehr relevant ist, will ich ihn der Vollständigkeit halber trotzdem noch posten:

Unsere Ernte Misserfolge 2019!

Weiterlesen „Ernte 2019 – Flops“

Ernte 2019 – Tops

Der Monat August ist zuende und auch die Ernte im Garten hat ihren Zenit überschritten. Es wird daher Zeit für ein Zwischenfazit.

Wir haben dieses Jahr viel Neues ausprobiert und nicht alles davon hat uns überzeugt. Bewährte Klassiker in unserem Garten sind dagegen hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Heute wollen wir euch unsere Tops der bisherigen Erntesaison vorstellen und im nächsten Beitrag folgen dann die Flops. 🙂

Weiterlesen „Ernte 2019 – Tops“

Erst der Umzug, dann der Garten

Wie ich im letzten Beitrag schon berichtet hatte, haben wir eigentlich nicht damit gerechnet, dass wir aufgrund der Umzugsvorbereitungen für den Hackbauernpapa dieses Wochenende viel Zeit zum Gärtnern finden würden. Da ich mich aber am Samstag entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten extra zeitig aus dem Bett gequält hatte und wir auch mit vier Leuten genug fleißige Hände hatten, die Möbel ins Auto packen, zur neuen Wohnung fahren und dort aufbauen konnten, blieb am Samstagnachmittag und am Sonntagvormittag noch genug Zeit übrig, um unserem Buddelhobby nachzugehen.

Weiterlesen „Erst der Umzug, dann der Garten“

Es geht endlich wieder los

Das Wochenende war wettermäßig bei uns eher zweigeteilt. Am Samstag war es traumhaft, Sonne satt und 20°C, aber schon am Sonntag reichte es bei trübem Himmel nur noch für 10°C. Gegärtnert haben wir dann trotzdem an beiden Tagen ein bisschen. Am Samstag musste ich alleine ran, weil Schmodd noch im Urlaub an der Ostsee weilte. 😦 Aber am Sonntag waren die Hackbauern dann endlich wieder vereint. 👭

Weiterlesen „Es geht endlich wieder los“

Februarfrühling

Am Wochenende hat nun also tatsächlich der Frühling begonnen. Bei über 16°C im Sonnenschein haben wir schon mal vorsichtig die neue Gartensaison eingeläutet. Schmodd und ich können uns nicht erinnern, dass wir schon mal so früh im Jahr bei solchen warmen Temperaturen im Garten rumgewerkelt hätten. T-shirt-Wetter im März ok, da gehen wir noch mit, aber Mitte Februar? Wo soll das noch hinführen? Weihnachten mit Barbecue und unter Palmen im Garten? 😦 Bleibt zu hoffen, dass der Winter nicht wirklich noch mal mit aller Macht zurückkommt und die Bäume mitten in der Blüte kalt erwischt. Das wäre sehr schade um die Obsternte.

Weiterlesen „Februarfrühling“

Sommerliches Mai-Wochenende

Wir haben langsam den Eindruck, dass es der Wettergott mit unserem kleinen Fleckchen Grundstück dieses Jahr besonders gut meint. Immer wenn wir Sonnenschein brauchen, ist er da, auch wenn vorher Gewitter und Regen angesagt wurde. So war es bereits zu Himmelfahrt, als Schmodd mit ihren Freunden eine Gartenparty gefeiert hat. Bis auf einen ganz leichten und kurzen Schauer war es wunderschön. Und am letzten Wochenende, wo ich in kleiner Familienrunde meinen Geburtstag im Garten feiern wollte, war es sogar richtig sommerlich heiß.

Weiterlesen „Sommerliches Mai-Wochenende“

Gartenrundgang und Update zu allen Projekten

Heute mache ich auch mal einen kleinen Gartenrundgang und will dabei Updates zu vielen Projekten meiner früheren Beiträge geben.

Die letzten 2 Tage waren wir im Spreewald und das hat schon wieder gereicht, um den Garten kaum noch widerzuerkennen. Also bin ich direkt nach unserer Rückkehr in den Garten geflitzt und habe versucht, an einem Nachmittag alles zu retten. Da Tucki dieses Woche auch im Urlaub ist, habe ich meine Mitgärtnerin schmerzlich vermisst, alleine wäre der Garten auf Dauer nicht zu stemmen, zumindest solange ich Vollzeit arbeiten gehe.

Weiterlesen „Gartenrundgang und Update zu allen Projekten“

Hochbeet mal anders

Letztes Jahr haben wir bei Aufräumarbeiten im Keller einen alten Leiterwagen gefunden. In einem Anflug von Nostalgie haben wir diesen dann in den Garten geschleppt und mit Kürbissen und Heidekraut zu einer Herbstdekoration umgestaltet.

Jetzt hat sich sogar noch ein zweiter Leiterwagen angefunden, welcher sich von der Form her regelrecht anbietet, auch bepflanzt zu werden. Ein Hochbeet in einem Leiterwagen hat bestimmt nicht jeder. Allerdings ist es auch fast ein bißchen Schade, da ich vermute, dass die Erde dem Leiterwagen auf die Dauer nicht gut bekommen wird, selbst wenn ich da noch eine Folie drunterlege. Andererseits, wenn wir den Leiterwagen nicht benutzen, dann brauchen wir ihn auch nicht rumstehen lassen, weil davon wird er auch nicht besser.

  • Was würdet Ihr mit den beiden Dingern machen?
  • Als Blumenständer nutzen? Zum Hochbeet umfunktionieren?
  • Oder doch wegschmeißen?

Oder habt Ihr noch andere Ideen?

DSC_0912.JPG
Dieser Leiterwagen hat innen schon eine Art Kiste und könnte ein neues Hochbeet werden 🙂
DSC_0913.JPG
Dieser Leiterwagen diente letztes Jahr schon als Ständer für unsere Herbstdeko

Unser Gartentag

Die Temperaturen lagen heute zwar gefühlt nur knapp über Null, aber Schmodd und mich hielt nichts mehr im Haus. Endlich Wochenende, endlich ab in den Garten. Es mussten dringend die Paprikas, Rosen und Zinien pikiert, das Gewächshaus für die Jungpflanzen freigeräumt und die Umsetzung der Hochbeete in Angriff genommen werden. Ich habe unsere Aktionen mal mit der Kamera begleitet und deshalb bekommt ihr heute ein paar (leider teilweise unscharfe – ich übe noch mit der Spiegelreflex ;)) Einblicke in unseren Garten.

Weiterlesen „Unser Gartentag“