1 Jahr Hackbauern und Nuffgis Meisterwerk

In den letzten Wochen hatte ich ja bereits darüber berichtet, dass die ganzen Anzuchtschalen mittlerweile unsere halbe Küche blockieren und Kochen nur noch schwer möglich ist.

Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal der größte Schwung an Samen in der Erde war, kam ich nicht umhin mich ständig darüber zu beklagen, dass ich unbedingt noch mehr beleuchtete Stellfläche für Töpfe und Schalen benötige.

Und mein Klagen würde erhört 🙂

Weiterlesen „1 Jahr Hackbauern und Nuffgis Meisterwerk“

Der Pflanzenmessi war wieder auf Beutefang

Nachdem ich letztes Jahr mit den Stauden aus dem Discounter sehr gute Erfahrungen gemacht habe, behalte ich auch dieses Frühjahr die Angebote der Discounter wieder im Auge.

Diese Woche war es wieder so weit und ich bin auf Beutezug gewesen. Mein Fang:

  • Lilien
  • Gladiolen
  • Iris
  • Schwertlilien
  • Montbretien
  • Sparaxis

Lilien haben wir schon einige und die wachsen bei uns super. Mit Iris und Gladiolen hatten wir bisher eher Probleme.

Montbretien und Sparaxis hatten wir noch nie, da bin ich schon voll gespannt. Ich hoffe die Pflanzen wachsen bei uns gut.

Meine Beute, Lilien, Gladiolen und Co

Februarfrühling

Am Wochenende hat nun also tatsächlich der Frühling begonnen. Bei über 16°C im Sonnenschein haben wir schon mal vorsichtig die neue Gartensaison eingeläutet. Schmodd und ich können uns nicht erinnern, dass wir schon mal so früh im Jahr bei solchen warmen Temperaturen im Garten rumgewerkelt hätten. T-shirt-Wetter im März ok, da gehen wir noch mit, aber Mitte Februar? Wo soll das noch hinführen? Weihnachten mit Barbecue und unter Palmen im Garten? 😦 Bleibt zu hoffen, dass der Winter nicht wirklich noch mal mit aller Macht zurückkommt und die Bäume mitten in der Blüte kalt erwischt. Das wäre sehr schade um die Obsternte.

Weiterlesen „Februarfrühling“

Noch mehr Tomaten

Dieses Jahr habe ich fast ausschließlich Tomatensamen, welche ich über verschiedene Facebook Gruppen getauscht habe. Bisher haben wir eigentlich immer Gemüsesamen im Baumarkt gekauft, daher war das ein Novum für mich und ich war ordentlich skeptisch, zum einen was die Keimfähigkeit der Samen angeht, zum anderen was die versprochenen Sorten betrifft.

Weiterlesen „Noch mehr Tomaten“

Der Platz wird knapp

Mittlerweile stapeln sich 6 Pflanzschalen bei mir und so langsam wird der Platz knapp. Da ich bis Ende Februar noch mit Unterstützung von Kunstlicht arbeiten möchte, ist die Anzahl der geeigneten Stellplätze leider auch sehr begrenzt.

Um extra zeitig aussähen zu können, habe ich mir extra eine neue Pflanzlampe gekauft. Allerdings bin ich davon noch nicht so ganz überzeugt.

Weiterlesen „Der Platz wird knapp“

Endlich Schnee

Gestern hatten wir den ersten, und wahrscheinlich gleichzeitig auch letzten, richtigen Wintertag. Es hat von früh um 8 Uhr bis nachts um zehn unwetterartig geschneit. Solche Schneemassen in so relativ kurzer Zeit habe ich wirklich selten erlebt. Wir mussten alle zwei Stunden den Gehweg an der Straße freischaufeln und der Schnee war so schwer und nass, dass mir nach kurzer Zeit die Handgelenke weh taten und ich meinen starken Mann zur Hilfe rufen musste. Da dieser sich leider nicht so für die weiße Pracht begeistern kann wie ich, bedarf es immer etwas an Überredung, ihn aus seinem warmen Büdchen nach draußen zu locken. Nachdem er seine Arbeit verrichtet hatte, ist er dann auch schnell wieder verschwunden.

Weiterlesen „Endlich Schnee“