Langsam wird es ernst

Es ist schon komisch, lange Zeit im Winter heißt es, es ist noch so viel zu früh um schon mit der Anzucht der Pflanzen zu beginnen. Die Pflanzen werden ohne künstliche Beleuchtung vergeilen und wo soll man denn die ganzen Pflanzen lagern bis nach den Eisheiligen.
Und von heute auf morgen, ist man auf einmal doch schon ganz schön spät dran und Panik kommt auf.

Dank der guten Dokumentation im Blog letztes Jahr, habe ich festgestellt, dass ich mit der Anzucht vom Salat dem Zeitplan aus dem letzten Jahr hinterher hinke. Und da war nichts zu früh, wir hatten eine super Salat Ernte das ganze Frühjahr hindurch.

Leider haben wir dieses Jahr ein paar andere Bedingungen als letztes Jahr:

  • Tucki hat 2 Katzenkinder bei sich aufgenommen und fällt damit als Pflanzenlagerstätte dieses Jahr komplett aus (es sei denn, wir wollen riskieren, dass alles auf dem Boden landet).
  • In meiner Wohnung wurde das Anzuchtzimmer wegrationalisiert und ist zum Wohnzimmer geworden, da wir jetzt ein extra Kinderzimmer haben. Somit steht maximal noch ein Fensterbrett und ein wenig Platz in der Küche für die Anzucht bereit, aber für Nuffgis Meisterwerk, mein Super Duper Anzucht Regal, ist erstmal kein Platz mehr,
  • Dafür gibt es jetzt eine komplett freie Etage im Rohbauzustand in unserem Haus, welche bis zum Umbau erstmal genutzt werden kann. Allerdings gibt es dort keine Heizung und da wir jegliche Dämmung entfernt haben, herrschen dort auch schonmal Temperaturen unterhalb von 10 Grad.
Hanni und Nanni gefährden die Anzucht in Tuckis Wohnung

Aussaat am 31.12.2019

  • Paprika
    • Rote Spitzpaprika
    • Blockpaprika
    • Samen aus roten Paprika aus dem Kaufland, als Experiment
    • Liebesapfel
  • Chili
    • Pimiento de Padron
    • Chocolate Chili
  • Aubergine
    • Black Beauty
    • Striped Toga
  • Physalis
  • Ananaskirsche

Aussaat Ende Januar

  • Pflücksalat
  • Feldsalat
  • Noch ein Salat Mix

Aussaat Anfang Februar

  • Kohlrabi (weiß und rot)
  • Blumenkohl
    • Brokkoli
    • Blumenkohl weiß und lila
    • Romanesco

Bisher bin ich mit den Ergebnissen noch überhaupt nicht zufrieden. Insbesondere die Physalis ist noch super mini klein und hat gefühlt einen ganzen Monat zum Keimen gebraucht. Auch beim Paprika ging es nur sehr langsam los und darum habe ich noch mal nachgesät. Interessanterweise ist der Kaufland Paprika am schnellsten gekeimt und bisher am Besten gewachsen.

Qualitativ und quantitativ hinke ich dem Vergleich vom letzten Jahr meilenweit hinterher. Man muss halt Prioritäten setzen …

Während die wärme liebenden Pflanzen weiter in der Küche unter dem IKEA LED Licht wachsen dürfen, habe ich die Kohlrabis und den Salat schonmal ins Anzuchtregal in der kühlen oberen Etage verschoben. Ich hoffe die Pflänzchen wachsen dort gut weiter.

Als nächstes werde ich die Tomaten in Angriff nehmen.
Habt Ihr schon eine Auswahl getroffen, welche Tomatensorten dieses Jahr angebaut werden? Ich habe mittlerweile um die 70 Sorten zur Auswahl, das macht es nicht einfacher.

Die Planung beginnt und kleine Veränderungen

Nachdem es hier lange Zeit sehr still war, beginnt langsam aber sicher die Planung fürs neue Gartenjahr.

Das neue Jahr bringt für uns eine große Veränderung, welche sich sicherlich auch in der einen oder anderen Art im Gartenleben niederschlagen wird:

Weiterlesen „Die Planung beginnt und kleine Veränderungen“

Anzucht Stand Ende Februar

Und weiter gehts mit der Aussaat.

24.02.2019

Tomaten

  • Home Stead
  • Jedy
  • Indigo Rose
  • Tschernij Prinz
  • Haubners Vollendung
  • Himbeerrose
  • Balkonzauber
  • Red and Black boar
  • Schneewittchen
  • Gelbes Birnchen
  • Siberia
  • Mobil
  • Golden Cherokee


Blumen

 

  • Gerbera
  • Rudbeckia Hirta
  • Petunien
  • Echinacea (in rot)


Sonstiges

  • Kohl Mix (Weißkohl, Rotkohl, Spitzkohl, Wirsing)
  • Blumenkohl Mix (Weißer,  grüner und violetter Blumenkohl, Brokkoli)


Da die Aussaat ja schon wieder eine Woche her ist, gibt es schon erste Bilder. So sieht es momentan im Anzuchtregal aus:

Die Tomaten

 

Paprika, Chili und Artischocken
Die neu gesäten Petunien, Mist wieder viel zu viele
Pikierte Tomaten
Das sind der Kohl und der Blumenkohl. Ein Novum für uns, mal schauen ob das was wird
Die Auberginen

1 Jahr Hackbauern und Nuffgis Meisterwerk

In den letzten Wochen hatte ich ja bereits darüber berichtet, dass die ganzen Anzuchtschalen mittlerweile unsere halbe Küche blockieren und Kochen nur noch schwer möglich ist.

Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal der größte Schwung an Samen in der Erde war, kam ich nicht umhin mich ständig darüber zu beklagen, dass ich unbedingt noch mehr beleuchtete Stellfläche für Töpfe und Schalen benötige.

Und mein Klagen würde erhört 🙂

Weiterlesen „1 Jahr Hackbauern und Nuffgis Meisterwerk“

Der Pflanzenmessi war wieder auf Beutefang

Nachdem ich letztes Jahr mit den Stauden aus dem Discounter sehr gute Erfahrungen gemacht habe, behalte ich auch dieses Frühjahr die Angebote der Discounter wieder im Auge.

Diese Woche war es wieder so weit und ich bin auf Beutezug gewesen. Mein Fang:

  • Lilien
  • Gladiolen
  • Iris
  • Schwertlilien
  • Montbretien
  • Sparaxis

Lilien haben wir schon einige und die wachsen bei uns super. Mit Iris und Gladiolen hatten wir bisher eher Probleme.

Montbretien und Sparaxis hatten wir noch nie, da bin ich schon voll gespannt. Ich hoffe die Pflanzen wachsen bei uns gut.

Meine Beute, Lilien, Gladiolen und Co

Noch mehr Tomaten

Dieses Jahr habe ich fast ausschließlich Tomatensamen, welche ich über verschiedene Facebook Gruppen getauscht habe. Bisher haben wir eigentlich immer Gemüsesamen im Baumarkt gekauft, daher war das ein Novum für mich und ich war ordentlich skeptisch, zum einen was die Keimfähigkeit der Samen angeht, zum anderen was die versprochenen Sorten betrifft.

Weiterlesen „Noch mehr Tomaten“

Der Platz wird knapp

Mittlerweile stapeln sich 6 Pflanzschalen bei mir und so langsam wird der Platz knapp. Da ich bis Ende Februar noch mit Unterstützung von Kunstlicht arbeiten möchte, ist die Anzahl der geeigneten Stellplätze leider auch sehr begrenzt.

Um extra zeitig aussähen zu können, habe ich mir extra eine neue Pflanzlampe gekauft. Allerdings bin ich davon noch nicht so ganz überzeugt.

Weiterlesen „Der Platz wird knapp“