Zwischenstand Aussaat 2019

Bisher läuft die Anzucht dieses Jahr recht zufriedenstellend. Die Keimquote ist bisher super und die kleinen Pflanzen sind auch nicht all zu spargelig, trotz nur eingeschränkter Kunstlicht Beleuchtung.

Links Aubergine, rechts Peperoni und in der Mitte Pepinos

Die Aussaatliste

Der Vollständigkeit halber und zur Dokumentation, hier nochmal eine komplette Liste der Aussaat inklusive Aussaattermin. Die Liste der auszusäenden (?) Samen hat sich Dank einiger erfolgreicher Tauschaktionen noch einmal verlängert, aber davon berichte ich in einem der nächsten Beiträge.

03.01.2019:

Chili
rote Spitzpaprika
Aubergine
Andenbeere
Hosta
Heuchera

17.01.2019

gelbe/rote/orangene Blockpaprika
Artischocken
Zwiebeln
grüne Paprika aus Samen aus Supermarkt Früchten
nochmal Hostas
Dicentra Scandens / eine kletternde Herzblume

24.01.2019

Eierbaum
6 Sorten Chili (2 schwarze, Lemon drop und 3 sehr milde Sorten)
Ananaskirsche

02.02.2019

Tomatillo
Tomatillo Purple
diverse Salate

Zwischenfazit

Bisher noch nicht gekeimt sind die Herzblume, die Heuchera, die Supermarkt Paprika und die Tomatillos.

Herzblume und Heuchera sind angeblich Kaltkeimer, genau wie die Hostas. Während die erste Ladung seit 2 Wochen im Gewächshaus steht und sich ordentlich abhärtet, sollte die zweite Schale mit Kaltkeimern eigentlich am letzten Wochenende ausziehen. Aber als ich kurz vor dem Auszug einen Blick in die Schale geworfen habe, habe ich mit Staunen festgestellt, dass die Hostas anfangen zu keimen und zwar so ganz ohne Frost und Kälte! Jetzt muss die Herzblume aber auch drinnen bleiben, welch ein Dilemma!

Aber Fakt ist, die Challenge „Hosta Aussaat“ bekommt einen Haken dahinter 🙂

Die Zwiebeln sehen komisch aus, ob das noch was wird?

Die Küche wird zum Gewächshaus umfunktioniert. Das ist der Nachteil an der frühen Aussaat, pikieren geht nur drinnen.

5 Gedanken zu “Zwischenstand Aussaat 2019

  1. Ui, wie viele Hektar Land habt ihr eigentlich;)
    Das was ihr da macht kommt mir alles sehr bekannt vor. Die vielen Becherchen, die Schalen oder auch Kisten. Da sieht es im Winter/Frühjahr im Haus immer aus wie in einer Gärtnerei. Wobei das Pikieren dort auch kein Spaß ist. Zu Hause ist man wenigstens in der warmen Küche 🙂
    LG Michaela

    PS: Ich drücke euch die Daumen und bin gespannt, wie ihr das alles im Garten unterbringt.

    Gefällt 1 Person

    1. schmoddd

      Hallo Michaela, das ist eigentlich erstmal der Anfang. Da kommt eigentlich noch viel mehr bis zum Mai. Unser Garten ist übrigens ungefähr nur 0.1ha. Wie wir dort alle Pflanzen unterbringen sollen weiss ich auch noch nicht. Den Rest verschenken oder tauschen wir dann oder er kommt auf die Pflanzbank, wie immer 🙂

      Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: 1 Jahr Hackbauern und Nuffgis Meisterwerk – Die Hackbauern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s