Angst vor dem nächsten Regen

Nachdem wir letztes Wochenende überflutet wurden, hat der Hackbauern Papa schnell reagiert und das Gitter an unserem Bach (welches vor dem Schacht hängt, wo der Bach unter unser Haus fließt) gegen ein anderes Modell getauscht. Die Abstände beim neuen Gitter sind viel größer und die Stäbe lassen sich bei Bedarf auch noch entfernen.

Reichlich eine Woche später kam schon die Bewährungsprobe. Obwohl man die Anzahl der Regengüsse, die uns diesen Frühling bisher erreicht haben an einer Hand abzählen kann, hat auch der heutige Regen unseren Bach wieder an seine Kapazitätsgrenze gebracht.

Das Wasser stand schon wieder kurz unter unserer Brücke und in der Kurve schossen die Wassermassen wieder gefährlich nah an der Bachoberkante vorbei.

Doch wir hatten Glück. Außer ein paar kleinerer Bambusmatten kam kein großer Unrat im Wasser mitgeschwommen und das Gitter hat die Wassermassen ungehindert passieren lassen. Opa und Nuffgi standen besorgt daneben und stocherten mit Rechen in der trüben Brühe.

Aber alles ist gut gegangen und der Regen wird unsere Pflanzen erfreuen und uns auch, wenn wir heute nicht giessen müssen.

Doch die Angst vor dem nächsten Regen bleibt 😦

9 Gedanken zu “Angst vor dem nächsten Regen

      1. Sorry, habe keine Info über Deinen Kommentar bekommen, klappte bisher immer.
        Gut durchfeuchtet ist bei euch wohl eher untertrieben, oder :))
        Zumindest brauchen auch wir erstmal nicht gießen. Aber das war eigentlich klar, wir haben ja auch in einen neuen Bewässerungsschlauch mit 50 m Länge investiert 😉
        VG Michaela

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s